Hemp Farmers CBD-Öl mit CBG

Kauf auf Rechnung

Mehrfach Ausgezeichnet

Kostenlose, schnelle Lieferung mit DHL GoGreen

CBD Dosierung

Vorab eine wichtige Anmerkung: Es gibt leider noch nicht genügend gesicherte, wissenschaftliche Forschungsergebnisse, die eine ideale CBD Dosierung möglich machen. Das macht sich auch auf dem CBD-Markt bemerkbar. Bei dem vielfältigen Angebot an CBD-Produkten, schmeißen die Hersteller nur so mit Dosierungsempfehlungen ums sich.

Dosierung von CBD: Jeder Körper reagiert anders

Wenn CBD, in deinen Körper gelangt, wirkt es auf ein bestimmtes System in deinem Körper. Dem Endocannabinoid-System oder auch ECS. Dieses Endocannabinoid-System, das Menschen und Säugetiere besitzen, reguliert deine Stimmung, deine Schmerzempfindung und Entzündungen im Körper. Auch der Appetit wird über dieses System reguliert. Das ESC sorgt dafür, dass dein Körper im Gleichgewicht bleibt.

Welche Wirkungen CBD auf dich hat und in welcher Stärke es auf dein ESC einwirkt, hängt unter anderem von folgenden Faktoren ab:

  • deiner Ernährung
  • deinem Gewicht
  • deinem Metabolismus
  • deiner gesundheitlichen und psychischen Verfassung
  • deinen Genen
Wie bestimme ich die richtige CBD Dosierung für mich?

Schritt 1 – welche Stärke soll mein Öl haben? So berechnest du wie viel mg CBD-Öl ein Milliliter enthält. Dafür benötigst du:

  • Flaschengröße in ml
  • auf der Flasche angegebenen CBD-Gehalt (500 mg, 1000 mg, 2000 mg etc.)

Mit dieser Formel berechnest du die CBD-Konzentration ganz einfach:

CBD in mg ÷ Flaschengröße in ml = CBD in mg/ml

Wenn zum Beispiel ein Hersteller eine 10 ml Flasche CBD-Öl , mit 1000 mg (10%)CBD verkauft, enthält 1 Milliliter also 100 Milligramm CBD.

Schritt 2 – wieviel CBD enthält ein Tropfen?

Um herauszufinden, wieviel CBD ein Tropfen deines Öles enthält, wendest du einfach diese Formel an:

Zähle, wieviele Tropfen CBD-Öl eine volle Pipette deines Produktes enthält. Die Pipette enthält z.B. 20 Tropfen und die Flasche enthält 100 mg CBD.

100 mg CBD ÷ 20 Tropfen = 5 mg CBD pro Tropfen

Schritt 3 – finde die ideale Dosierung

Man kann nicht wirklich eine ideale, auf dich abgestimmte CBD Dosierung empfehlen. Denn wie schon erwähnt, reagiert jeder Körper anders auf CBD.

Deshalb sollte man, vor allem, wenn man CBD Anfänger ist, mit einer niedrigen Dosis beginnen. Man kann dann die Dosis ca. alle drei bis vier Tage um ein paar Milligramm erhöhen.

Studien belegen, dass  auch ein längerer Konsum und hohe Dosen von bis zu 1.500 mg/Tag CBD vom Menschen gut vertragen werden.

CBD kann dich müde machen, deshalb ist zu empfehlen, die ersten Male CBD abends einzunehmen und dann auch nicht unbedingt Auto zu fahren.

So kannst du dich z.B. an eine perfekte Dosierung herantasten:
Tagmg pro Tag
Tag 1 bis 35 – 10 mg pro Tag
Tag 4 bis 615 – 20 mg pro Tag
Tag 7 bis 925 bis 30 mg pro Tag
Tag 10 bis 1235 bis 40 mg pro Tag

…und so weiter…

Natürlich kannst du auch mit einer höheren oder niedrigeren Dosis beginnen. Wie mehrfach erwähnt, reagiert jeder Körper anders und wir können keine Richtlinien vorgeben, sondern dir nur Vorschläge machen.

Die orale Einnahme von CBD-Öl verspricht eine schnelle Aufnahme der Stoffe. Über die Mundschleimhaut gelangen sie dann direkt in den Organismus. Darum empfehlen wir dir, die Hemp Farmers-Öle direkt unter die Zunge zu tröpfeln. Schlucke es nicht gleich herunter. Du solltest die Tropfen möglichst lange (mind. 90 Sek.) im Mund behalten. So können die Cannabinoide ihre Wirkung am besten entfalten.